Erneuerbare Energien.

Mit der Errichtung der Biogasanlagen haben wir ein weiteres Standbein aufgebaut und gleichzeitig die Möglichkeit genutzt, den Stoffkreislauf in der Landwirtschaft zu erweitern.

Die erste Biogasanlage mit einer elektrischen Leistung von 526 KW wurde Anfang 2006 in Betrieb genommen. Nach den positiven Erfahrungen im neuen Betriebszweig Biogas sind wir Ende 2007 mit der zweiten Anlage mit einer elektrischen Leistung von 1.052 KW an das Netz gegangen. Mit dem Neubau unserer Milchviehanlage entstand auch eine dritte Biogasanlage mit einer elektrischen Leistung von 330 KW.

Die Anlagen erzeugen auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen und der anfallenden Rindergülle und Festmist effizient Energie. Diese speisen wir in das Stromnetz ein. Die thermische Energie nutzen wir teilweise für das Beheizen unserer Gebäude. Ein nützlicher und gewollter Nebeneffekt bei der Biogasproduktion sind die entstehenden Gärreste. Diese stellen einen wertvollen und geruchsarmen Dünger dar, den wir auf unsere Flächen ausbringen.

Desweiteren haben wir seit 2014 eine Gärresttrocknungsanlage in Betrieb. Mit dieser können wir das Gärsubstrat trocknen und dann als Einstreu für die Liegeflächen der Milchkühe wiederverwenden.

Die Dachflächen unserer Stallanlagen und Wirtschaftsgebäude sind teilweise mit Photovoltaikanlagen belegt, welche die Sonnenenergie in Strom umwandeln.

Luftbild Biogasanlagen

Wir sind immmer auf der Suche nach engagierten Erntehelfern, Auszubildenen und Mitarbeitern.

Ausbildung

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb und suchen zum 1. September eines jeden Jahres Auszubildende.

mehr lesen

Erntehelfer

Wir suchen engagierte Erntehelfer für den Zeitraum von Juli bis Oktober eines jeden Jahres für mindestens acht Wochen.

mehr lesen

Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n motivierte/n: